51 Monate Waldspaziergang

| Sonntag, 15. Juli, 11.30 Uhr |

Der BUND-Widerstandsacker versperrt den Braunkohlenbaggern den Weg. [Foto: D. Jansen]

Es ist wieder so weit, am kommenden Sonntag geht es in den Hambacher Wald, der 51. monatliche Waldspaziergang findet statt. Zusammen mit weiteren etwa 100 gebuchten Führungen sind wir jetzt bei etwa 13.400 TeilnehmerInnen angekommen!

Es wird wieder groß, es wird informativ, der Wetterbericht ist gut. Wie immer gibt es keinerlei Begrenzung der Gruppengröße nach oben, wir freuen uns über Mundpropaganda. Und natürlich ist auch wieder die Presse eingeladen, Fotografen, Filmemacher…
15. Juli, Wald statt Kohle – der 51. Sonntagsspaziergang im Hambacher Wald

Neuer Treffpunkt und neue Route

Treffpunkt 11.30 Uhr. Berrendorfer Straße in Kerpen-Manheim, auf Höhe des Sportplatzes. Parkmöglichkeiten reichlich vorhanden. Am Marktplatz werden Einweiser stehen.


Von Manheim geht es zur alten A4-Trasse und zum BUND-Widerstandsacker. Hier gibt es Informationen zur aktuellen juristischen Lage geben. Dazu eine fotogene Aktion auf dem Grundstück.

Von dort geht es weiter in den kleinen Teil des Hambacher Waldes, der noch nördlich der ehemaligen A4 übrig geblieben, zur Rodungskante und in den besetzten Teil des Waldes.

Und dann noch dies: Wir brauchen Helfer*innen für Sonntag. Menschen, die an zwei oder drei neuralgischen Punkten stehen und FahrerInnen einweisen bzw. umleiten, am Kieswerk, an der Abzweigung nach Manheim, am Markt… und der Weg vom S-Bahnhof ist weit, wir brauchen mehrere Freiwillige mit möglichst großen Autos, die zwischen 11 und 12 Uhr „Shuttle-Dienste“ anbieten können… Danke für Eure Unterstützung!!!

Anmeldung und weitere Infos bei mir unter 0171-8508321 oder auf www.naturfuehrung.com oder per Mail info@zobel-natur.de  

Waldführungs-Termine bis Dezember: 19. August, 16. September, im September zusätzlich an allen anderen Sonntagen, 7. Oktober, 11. November, 9. Dezember, in der Rodungsverhinderungssaison viele weitere Führungen, vielleicht täglich…